SVC Header 1

Männer gegen Limburg erfolgreich - Weibliche C-Jugend mit erstem Saisonsieg

Spielfest der SVC-Minis

Es spielten: Johanna Uhlenbrauck (11), Andreea David (4), Ole Neuhaus (1), Mia Wehnert, Kai Spriestersbach, Emily Ehrhardt und Moritz Gottschling

Beim ersten Spielfest der Saison waren die kleinsten Handballer*innen des SV Bad Camberg zu Gast bei der SG Wehrheim/Obernhain. Die Mädchen und Jungen kämpften gemeinsam und zeigten eine tolle Mannschaftsleistung. Auch wenn sie es oft noch nicht bis zum gegnerischen Tor schafften, konnten in 5 Spielen insgesamt 16 Tore erzielt werden.


E-Jugend

TUS Katzenelnbogen - SVC             16:5

Das Nachholspiel stand unter keinem guten Stern, aber die Kinder haben an diesem Tag eine tolle Leistung abgegeben und haben ihr Bestes getan. Es wird immer besser.

E-Jugend

SVC - TUS Katzenelnbogen               3:7

Es spielten: Ludo Grußbach(1), Gwen Esser (1), Anne Göbel (1), Colin Wolf, Emma Ott, Cornelius Ott, Sofia Kasper, Merlin Laszlo, Cassjan Fuchs, Milena Fober

In der ersten Halbzeit haben die Kinder eine starke Leistung gezeigt und die Zuschauer begeistert. Leider gab es eine kleine Wende in der zweiten Hälfte, die den Sieg gekostet hat.


Weibliche C-Jugend

HSG Obere Aar - SVC                        18:27 (12:13)

Es spielten: Ida Gomoletz (7), Helene Hüttenschmidt (6), Leah Sell (5), Dunja Pantic (4), Zoe Trautmann (2), Theresa Hoyer (2), Laura Liebert (1), Klara Pekrull, Marta Hanke, Maria Badescu

Ohne Torfrau mussten die Mädels in Taunusstein antreten, aber die Feldspielerinnen Ida Gomoletz und Leah Sell machten ihre Sache sehr gut. Zeigten die Mädels zu Beginn ein tolles und konzentriertes Spiel, wurde in der zweiten Halbzeit der Gegner teilweise überrannt und der erste Sieg der Saison konnte eingefahren werden.


Männliche C-Jugend

SVC - mJSG Schwalb./Niederhö. III    27:30 (14:16)

Es spielten: Hubertus Uhlenbrauck (8/2), Malte Becker (8), Louis Kleindienst (6), Julian Baier (5), Hannes Rusitschka, Emil Rusitschka, Ayoub Bouchouaf, Leo Schwientek, Noah Lewalter, Henrik Duyfies, Edward Scholz

Im zweiten Punktspiel konnte man sich leider nicht mit einem Sieg belohnen. Am Ende hat zum einen die eigene Chancenverwertung einen Strich durch die Rechnung gemacht, aber auch mehrere kurze Phasen, wo einfach die nötige Idee gefehlt hatte. Dennoch hat man nie aufgegeben und den Rückstand von zwischenzeitlich 8 Toren etwas aufholen können.


Männer

Limburger HV - SVC                            18:21 (9:12)

Es spielten: Thomas Laubach (Tor), Christian Litzinger (6), Lukas Petz (5/1), Matthias Jung (3/1), Ahmed Alouach (3/2), Niklas Krüger (2), Albert Scholz (1), Michael Süße (1), Jan Ickenroth, Eduard Schall, Fabian Schlier, Ben Busch, Marc Esser

Am Samstagabend ging es für die Camberger Männer zum Auswärtsspiel nach Limburg. Nach dem guten Heimspiel gegen Münster konnte man die Leistung leider vor allem im Angriff nicht über 60 Minuten wiederholen. In der ersten Halbzeit schlichen sich viele technische Fehler in das Camberger Spiel ein, die den Gegner immer wieder zurück ins Spiel brachten.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurden dann noch etliche 7-Meter und freie Würfe vergeben. Dadurch konnte Limburg das Spiel zwischenzeitlich ausgleichen. In den letzten 10 Minuten zogen die Camberger das Tempo dann jedoch nochmal an, spielten die Angriffe konsequent zu Ende und gewannen am Ende verdient mit 21:18.


Frauen

TV Idstein - SVC                                  25:10 (13:8)

Es spielten: Ulrike Neuhaus (Tor), Luisa Holtei (3), Amelie Krüger (2), Madeleine Hilbig (1), Christiane Walter (1), Anna-Lena Hatzmann (1), Maren Malm (1), Sonja Bogner (1), Jula Mae Trübenbach, Tabea Lauterbach, Pheby Ehrhardt, Maria Fadljevic

Am Samstagabend traten die Damen des SVC auswärts beim TV Idstein an.

Von vorneherein war klar, dass es gegen den Aufstiegskandidaten aus Idstein kein einfaches Match geben würde, aber die SVClerinnen waren gewillt, ihr Bestes zu geben. In der ersten Halbzeit lieferten sich die Mannschaften eine recht ausgeglichene Partie, jedoch lagen die Cambergerinnen dank einiger vergebener freier Würfe und verfehlten Siebenmetern zur Halbzeit mit fünf Treffern hinter den Gastgeberinnen.

Für die zweite Halbzeit fand im Nachhinein niemand eine Erklärung. Die Damen vom SVC fanden überhaupt nicht mehr ins Spiel, zwar stand die Abwehr noch stabil, aber im Angriff gelang über die gesamten 30 Minuten nichts. Diesen Stimmungsdämpfer gilt es nun ganz schnell abzuhaken, um am nächsten Wochenende gegen die HSG Hochheim/Wicker wieder zu punkten.

Kalender

Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Termine

30 05 2024
17:00 - 23:00
letzter Spieltag 1. Mannschaft, evtl Saisonabschluss
31 05 2024
15:00 - 20:00
Jugendfeuerwehr
01 06 2024
10:00 - 16:00
Jugendfeuerwehr
03 06 2024
19:00 - 23:00
ggf. Relegationsspiel 1. Mannschaft in Dombach
04 06 2024
19:00 - 23:00
Jugendbetreuersitzung Fb / HB