SVC Header 1

Jugendteams mit makelloser Bilanz

Männliche E-Jugend

SVC - HSG Breckenheim/Wallau/Massenheim                    27:14 (14:10) – Multiplizert 216:126

Es spielten: Eddi Scholz 1, Louis Kleindienst 9, Malte Becker 3, Erik Schmidt 8, Ben Schaaf 1, Ida Gomoletz, Zsombor Varadi 1, Julian Baier 3, Arne Heeger 1

In der ersten Halbzeit zeigte die Mannschaft ein schönes Zusammenspiel, doch führte der Gegner aufgrund der Multipliktationsregel und der Anzahl der Torschützen deutlich. Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die Camberger Jungs nach und holten mit den Torschützen auf. Der verdiente Sieg wurde sicher nach Hause gefahren.


Männliche D-Jugend

SVC - HSG Breckenh./Wallau/Massenh. II                       35:26 (17:12)

Es spielten: Joannis Drössler (Tor), Alexander Kriegel (Tor), Joshua Weckenbrock (1), Philipp van der Mark, Jonathan Baier (9), Samy Viererbe (7), Noah Wierschke (2), Mika Baumann, Ben Theile (16)

Ohne Ausfälle und mit viel Motivation ging es daheim gegen einen ebenso starken Gegner. Doch recht schnell zeigte sich, dass unsere Jungs das Spiel im Griff hatten. Gerade unser Rückraum glänzte die erste Halbzeit mit sehr vielen tollen Spielzügen. In Halbzeit 2 ging es dann auch genauso weiter und unsere Mannschaft brachte das Spiel ohne Probleme zu Ende. Ein verdienter Sieg nach einer knappen Niederlage im Hinspiel.


Männliche B-Jugend

SVC - JSG Niederhofheim/Sulzbach                              29:20 (13:9)

Es spielten: Kimi Jung (Tor), Benjamin Gomoletz, Nils Doll (2), Marvin Joost (4), Nick Bermbach (9), Till Graßmann (5), Marvin Ferschke, Constantin Badescu (5), Jonas Rennecke (3), Marius Scheid, Stephan Bauer (1)

Der SVC gewann das Spiel auch in der Höhe verdient. Die Mannschaft leistete sich in jeder Halbzeit eine Schwächephase von knapp zehn Minuten. Ansonsten wurden die Angriffe konzentriert vorgetragen und der Gegner konnte immer auf Abstand gehalten werden.


Frauen I

HSG Goldstein/Schwanheim II - SVC                           31:16 (16:10)

Es spielten: Anna Hönscher (Tor), Sonja Bogner (4), Rieke Schütz (4), Lara Aslandogdu (3), Ramona Aktas (2), Maren Malm (1), Jana Huppertsberg (1), Christiane Falkenbach (1), Madeleine Hilbig

Ohne gelernte Torfrau und mit einer dünnen Personaldecke wurde das Spiel gegen den Tabellenführer bestritten. Die zunächst offen gespielte Abwehr kam den Camberger entgegen, sodass durch schöne Ballkombinationen Tore erzielt werden konnten. Erst ab der 27. Spielminute konnte sich Goldstein/Schwanheim mit einem größeren Vorsprung absetzten. Bis dahin stand es verdientermaßen 10:12. In der 2. Halbzeit setzte sich die HSG Tor um Tor ab, sodass am Ende ein verdienter Sieger feststand.

Kalender

Juni 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

Termine

10 07 2020
19:30 - 23:00
Mitgliederversammlung Ausweichtermin
18 07 2020
00:00
Feier