SVC Header 1

SVC I  - SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim I   0:2 (0:1)

SVC II - SG Hangenmeilingen/Niederzeuzheim II  5:3 (4:2)

Nach der langen Spielpause tat sich - nicht so ganz unerwartet - erst einmal nicht viel. Beide Mannschaften waren damit beschäftigt, überhaupt ins Spiel zu kommen. Nennenswerte Strafraumszenen gab es nicht zu sehen. Die Reihe guter Tormöglichkeiten eröffnete auf SVC-Seite dann Tom Maurer, der gleich zweimal frei vor dem SG-Torhüter an demselben scheiterte und auch sein Flachschuss verfehlte das Tor knapp. Auf der anderen Seite kam der Gegner allenfalls mit Standards gefährlich in den SVC-Strafraum. Die Abwehr um Herbert Falkenbach jr. hatte alles im Griff. So musste dann auch ein - allerdings sehenswerter - Distanzschuss für die zu diesem Zeitpunkt überraschende Gästeführung herhalten. Auf der anderen Seite legte Erik Vardanjan den Ball an dem sehr offensiven SG-Torhüter vorbei, den ein Gästeverteidiger aber noch gerade so von der Torlinie kratzte. Jakob Krones im SVC-Tor musste sich bei einem Kopfball mal strecken, bevor man mit der durchaus glücklichen Gästeführung in die Pause ging.

Wie zu erwarten drängte der SVC in der zweiten Halbzeit auf den Ausgleich, während der Gast sich aufs Kontern verlegte, allerdings ohne große Durchschlagskraft. Über Max Herzog und Max Theile in der Spitze ging es jetzt immer wieder schnell nach vorne. Aber entweder war der letzte Pass nicht präzise genug oder der Gegner konnte einen Abschluss gerade noch abblocken. Möglichkeiten gab es trotzdem, aber Adrian Lenhart traf nur die Latte und Joscha Wehrmann scheiterte aus kurzer Entfernung erneut am SG-Torhüter, der sicherlich der beste Mann beim Gast war. Für die Entscheidung auf der anderen Seite sorgte der SVC dann aber selbst, als ein Gästestürmer einen katastrophalen Rückpass zu Jakob Kones erlaufen konnte und diesen erfolgreich umkurvte.

Fazit: Positiv bleibt festzuhalten, dass man gegen einen allerdings nicht unbezwingbaren Gegner defensiv sehr wenig zuließ und es auch an der Einstellung - wie eigentlich immer - nichts zu beanstanden gab. Und da man im Gegensatz zu weiten Teilen der Vorsaison offensiv wieder echte Stürmer aufbieten konnte, gab es auch genügend gute Tormöglichkeiten, die allerdings nicht genutzt wurden. Auch spielerisch ist sicherlich Luft nach oben, gerade was die durchaus zahlreichen Ballverluste im Aufbauspiel angeht. So bleibt festzuhalten, dass der hohe Aufwand an diesem Sonntagnachmittag leider nicht belohnt wurde.


Die zweite Mannschaft des SVC startete dagegen mit einem ungefährdeten Erfolg in die neue Saison. Dabei glänzte man gleich in der Anfangsphase mit schönem Kombinationspiel und ging durch Ayuub Maxamed Ibraahim mit 2:0 in Führung. Und auch wenn die Abwehr (noch) nicht immer so ganz sattelfest wirkte und man das eine oder andere zu leichte Tor bekam, Aziz Bektas und Jakub Salah Mohamed (2) sorgten immer wieder dafür, dass der 2-Tore-Abstand erhalten blieb. Ein schöner Erfolg für diese ganz junge Mannschaft, der hoffentlich Auftrieb für die weiteren Spiele gibt.

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Termine

12 10 2020
10:00 - 23:00
Kerbestammtisch