SVC Header 1

SVC I - RSV Weyer II  1:1 (1:0)

Nach dem Erfolg bei der SG Taunus ging es für die erste Mannschaft des SVC darum, die gute Leistung dort auch im Nachholspiel gegen den RSV Weyer II bestätigen. Das die Reserve  - für ein Spiel unter der Woche nicht wirklich überraschend - mit einer aus dem Gruppenligateam leicht verstärkten Aufstellung antrat, merkte man aber zumindest in der ersten Halbzeit nicht.

Der SVC hat zu Beginn vielleicht etwas mehr Spielanteile, richtig gute Tormöglichkeiten gab es aber insgesamt erst einmal nicht zu sehen. Die 1:0 Führung dann durch Jonas Friedrich, der den Ball nach einer Ecke am zweiten Pfosten mit dem Kopf im Tor unterbrachte. Während aber der Gast bis auf einen Distanzschuss, der sein Ziel verfehlte, offensiv nichts Zustande brachte, häuften sich die klaren Tormöglichkeiten für den SVC in der Schlussviertelstunde der 1. Halbzeit. So wurde ein Schuss von Carlo Schott aus kurzer Entfernung gerade noch abgeblockt, scheiterte er per Kopf an der Latte und kurz darauf reagierte der Gästertorhüter bei einem weiteren Kopfball von ihm  großartig. Mit dem 1:0 Halbzeitstand war der Gast somit gut bedient.

Die 2. Halbzeit begann mit dem Ausgleich "aus dem Nichts", als ein RSV-Stürmer mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze traf, obwohl die SVC-Abwehr zuvor gleich mehrere Möglichkeiten hatte, den Ball zu klären. Der Ausgleich veränderte das Spiel total. Und auch wenn Eric Bierod nach einem präzisen Pass von Tim Bohanek den Ball am RSV-Tormann, aber auch knapp am Tor vorbei schob, der Gast war jetzt insgesamt überlegen und Jakob Krones im SVC-Tor musste gleich zweimal gegen anlaufende RSV-Stürmer retten und lenkte zudem einen fulminanten Freistoß an die Latte. Erst in der letzten Viertelstunde wurde das Spiel wieder etwas ausgeglichener, wobei es keine richtig klaren Möglichkeiten auf beiden Seiten mehr gab, auch wenn in der Schlussminute der im Strafraum freigespielte Max Herzog den hinter ihm besser postierten Carlo Schott übersah.

Fazit: Mit einem nach Spielverlauf und Chancenverteilung sicherlich angebrachten 2:0 zur Halbzeit hätte das Spiel ggf. einen anderen Verlauf genommen. So aber brachte der schnelle Ausgleich den Gast wieder ins Spiel, der dann die zweite Halbzeit in weiten Teilen dominerte. So gesehen, geht das Unentschieden auch in Ordnung. In einem vor allem in der zweiten Halbzeit intensiven Kampfspiel zeigte der SVC, das Einstellung und Einsatz stimmt, die Abwehr an Sicherheit gewonnen hat und auch in der Offensive wieder mehr Tormöglichkeiten herausgespielt werden. Ein gute Voraussetzung, um in den noch ausstehenden Spielen bis zur Winterpause weitere Punkte einzusammeln.

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Termine

16 12 2017
11:00 - 23:59
Weihnachtsfeier (Senioren)
18 12 2017
19:00 - 22:00
WSC Fahrtenbesprechung
13 01 2018
08:00 - 23:00
Hüttenabend