SVC Header 1

Die ordentiliche Jahreshauptversammlung des SV Bad Camberg verlief in ruhigen Bahnen  - 2021: 100 Jahre SVC!

Die ordentliche Jahreshauptversammlung des SV Bad Camberg verlief am 05.04. in ruhigen Bahnen, etwas zu ruhig wie ein Ehrenmitglied am Schluss bemerkte. Ihm fehlten Diskussionen und Fragen seitens der Versammlung. Dies sei keine Kritik am Vorstand, der seine Aufgaben mehr als ordentlich erfüllt habe, eher an die Mitglieder die sich zu wenig einbringen würden. Hier meinte er vor allem die Aktiven aus der Abteilung Fußball, die nur vereinzelt zur JHV erschienen waren.

Zuvor eröffnete der  1. Vorsitzender Herbert Falkenbach die Sitzung und begrüßte 32 Mitglieder davon 8 Ehrenmitglieder. Auch er bemängelte die Abwesenheit zahlreicher aktiver Mitglieder, gerade aus der Fußballabteilung ob im Senioren- oder Jugendbereich, zumal hier in den nächsten Wochen Weichen, siehe Kunstrasenplatz, für die Zukunft gestellt werden würden.

Der Bericht des Rechnungsführers, der von Harald Pabst für den erkrankten Volker Schütz vorgetragen wurde, war rundherum positiv. In beiden Abteilungen sowie im Gesamtverein wurde sparsam und gut gewirtschaftet, so dass das letzte Geschäftsjahr, obwohl einige Anschaffungen notwendig wurden, mit einem leichten Plus abgeschlossen werden konnte.

Im Bericht der Handballabteilung, von Abteilungsleiter Hilmar Trübenbach vorgetragen und ergänzt von Christiane Falkenbach, wurde die sportliche Entwicklung positiv geschildet. Probleme im Jugendbereich sind jedoch gerade wegen der guten Jugendarbeit vorhanden, da es hier in den letzten Jahren erhöhte Abwerbungen von anderen Vereine gab, die nicht gerade den eigenen sportlichen Erfolg fördern. Die Damenmannschaft in der Bezirksoberliga nun von allen Abstiegsängsten frei, ist weiterhin das Flaggschiff, nicht nur der Abteilung sondern auch des Vereins. Die Männermannschaft hat noch kleine Hoffnungen den Aufstieg zu erreichen, dies kann jedoch nicht mehr ohne fremde Hilfe gelingen.

Das Damenhandballspiel gegen das Zweitbundesligateam vom FSV Mainz 05, zum Jubiläum  40 Jahre Handball im SVC war ein voller Erfolg in punkto Organisation und hatte einen tollen Eventcharakter. Das Jubiläum wird an Pfingsten mit einem Abend des Handballs und dem 30+1 Bürgerfußballturnier abgerundet.

Bei den Fußballern sieht es im Jugendbereich innerhalb der JSG Goldner Grund, dessen Hauptverein der SVC ist, ebenfalls positiv aus. Alle Teams von der A - Jugend bis zu den Minis sind teilweise doppelt besetzt und durchaus erfolgreich. Ausreichend Jugendbetreuer werden auch in der nächsten Saison vorhanden sein.

Leider gibt es innerhalb der Fußballabteilung auch Probleme wie Abteilungsleiter Rolf Enzmann berichtete. So habe man keine Schiedsrichter, was neben einer Geldstrafe auch Punktabzug für die 1. Mannschaft bedeutet. Die 2. Mannschaft ist wegen mangelnder Spieler abgemeldet worden und die 1. Mannschaft wird den Gang in die B - Liga antreten. Der Abstieg habe sich schon Ende letzten Jahrs abgezeichnet, so das in der Trainerfrage zur neuen Saison Nägel mit Köpfen gemacht worden sind.

Wichtig ist es auch, dass der Kreis der Helferinnen und Helfer innerhalb der Abteilung erweitert wird. Spielausschuss, Wirtschaftsausschuss sowie Platz- und Gerätewart sind unterbesetzt und bedürfen dringend einer Ergänzung um das Leben in der Fußballabteilung gestalten zu können. In diese Kerbe musste auch der 1. Vorsitzende einschlagen und wies darauf hin, dass im nächsten Jahr Neuwahlen des geschäftsführenden Vorstandes sein werden und es nicht ausgemacht sei, dass der jetzige Vorstand auch in 2020 weiterhin zur Verfügung steht. Auch hier bedarf es dringender Ergänzungen und einer Verjüngung des Personals um eine Weiterentwicklung des Vereins voranzutreiben.

Auch eine ordentliche 100 Jahrfeier könne nur mit zusätzlicher Hilfe organisiert und durchgeführt werden. Hier gab es aus der Versammlung heraus positive Rückmeldungen. Interessierte Mitglieder werden sich erstmals am Freitag den 26.04. um 19:00 Uhr im Vereinsheim treffen, um abzuklären in welchem Umfang das Jubiläum begangen werden soll.

Weiterhin konnte der 2. Vorsitzende Harry Zobel über den Sachstand zum Kunstrasenplatz berichten. Aus Sicht des SVC wurde jegliche Vorarbeit durch das Projektteam geleistet, um nun eine Entscheidung über einen Neubau herbeizuführen. Diese Maßnahme muss abschließend zwischen der Stadt Bad Camberg und der Kreisverwaltung Limburg/Weilburg entschieden werden. Ein finales Gespräch mit dem neuen Landrat Michael Köberle, an dem auch Vertreter der Stadt Bad Camberg und den ansässigen Schulen teilnehmen, soll in Kürze stattfinden.

Mit den Ehrungen von Michael Nendersheuser (langjähriger Platzwart), Claudia Ickenroth und Annette Rennecke (beide Handballabteilung) ging die Versammlung dann zu Ende.

Kalender

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Termine

13 02 2020
18:30 - 23:00
Handball SR Lehrgang
15 02 2020
00:00
Feier
07 03 2020
00:00
Feier
21 03 2020
00:00
Feier