SVC Header 1

Ein Handballwochenende ohne Punkte

Weibliche C-Jugend

TG Sachsenhausen - SVC                32:14 (17:7)

Es spielten: Marta Hanke (Tor) Jana Hartmann 6, Dunja Pantic, Helene Hüttenschmidt 1, Zoe Trautmann, Ida Gomoletz 3, Samantha Kleinschmidt 2, Theresa Hoyer, Maria Badescu

Das Team aus Bad Camberg reiste heute zum Auswärtsspiel nach Frankfurt und traf dort auf die TG Sachsenhausen. Die Mädels kamen nicht mit der, für sie ungewohnten, Manndeckung zurecht. Dadurch kam es zu einigen technischen Fehlern. Es gab aber auch einige sehenswerte Situationen. Darauf lässt sich aufbauen.


Männliche B-Jugend

SVC - HSG Goldstein/Schwanheim   26:48 (14:24)

Es spielten: Nils Schmehl (Tor), Philipp van der Mark, Ammon Drössler (4), Marc Esser, Louis Kleindienst, Noah Wierschke (4), Mika Baumann (2), Liam Schneider (6), Samuel Michailoff (1), Jonathan Baier (9)

Bereits in den ersten Minuten des Spiels hat sich herausgestellt, dass die technisch starken Gäste die Oberhand im Spiel haben, da diese bereits nach knapp 5 Minuten mit 6:0 in Führung gehen konnten. Auch wenn unsere Mannschaft offensiv immer wieder Nachsetzen konnte und in Halbzeit 1 kurzzeitig nochmal auf 2 Tore rangekommen ist, bauten die Gäste Ihren Vorsprung immer weiter aus.

Da unsere Abwehr leider überhaupt nicht auf das Tempo klargekommen ist und die Gegner jede Unaufmerksamkeit ausgenutzt haben, fällt das Ergebnis an diesem Wochenende leider höher aus, als es hätte sein müssen. Immerhin weiß man nun, woran man bis zum Rückspiel arbeiten muss, um etwas mehr Paroli bieten zu können.


Frauen I

SVC - HSG Sindlingen/Zeilsheim     29:36 (16:19)

Es spielten: Mareike Lang (Tor) Nathalie Andretzky (Tor), Sonja Bogner (4), Luisa Holtei (6), Madeleine Hilbig (4), Anna-Lena Hatzmann, Svenja Thimm (3), Jula Trübenbach (2), Emma Hopp (3), Rieke Schütz (5), Amelie Krüger, Maren Malm (2), Tabea Lauterbach, Jana Huppertsberg

An diesem Sonntag hatten die Camberger Damen die Mannschaft von der HSG Sindlingen/Zeilsheim zu Gast. Das Spiel startete schnell, beide Mannschaften erzielten einfache Tore und die Abwehrreihen auf beiden Seiten zeigten kaum Gegenwehr, sodass es nach 10 Minuten bereits 7:7 stand. Weiterhin war die erste Halbzeit durch zahlreiche gelbe Karten und 2-Minuten-Zeitstrafen geprägt, sodass wenig Spielfluss entstand. Zur Halbzeit stand es 16:19 für die Gäste.

Die Camberger Damen starteten in die 2. Halbzeit konzentriert und treffsicher und erzielten durch tolle Zusammenspiele schöne Tore. Durch ein Tor von Sonja Bogner konnte die Heimmannschaft sogar auf 19:19 unentschieden ausgleichen. Doch leider blieb es das letzte Unentschieden im Spiel. Durch mehrere Fehlpässe und Unkonzentriertheiten der Camberger Damen konnten sich die Gäste daraufhin wieder mit 5 Toren absetzen. Auch eine Umstellung der Abwehrformation in den letzten 10 Minuten führte nicht zum gewünschten Erfolg für die Heimmannschaft. So endete das Spiel 29:36 für die Gäste.

Eine Niederlage, die am Ende höher als verdient ausfiel und durch mehr Gegenwehr in der Abwehr und eine konzentrierte Ballarbeit im Angriff während des gesamten Spiels sogar hätte verhindert werden können


Frauen II

SVC - HSG Eschhofen/Steeden 2    19:21 (12:10)

Es spielten: Nathalie Andretzky (Tor), Madeleine Hilbig, Pheby Erhardt (4), Vanessa Saame (6), Anna-Lena Hatzmann, Emma Hopp (3), Sophia Grebe, Amelie Krüger (2), Marie Mühle (2), Tabea Lauterbach (2), Maren Malm

Nach einer guten ersten Halbzeit ließ die zweite Mannschaft leider etwas nach und ging am Ende als Verlierer vom Platz.

Kalender

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Termine

05 12 2022
16:00 - 23:00
WM Achtelfinale
06 12 2022
20:00 - 23:00
WM Achtelfinale
18 12 2022
20:00 - 23:00
WM Endspiel