SVC Header 1

FSG Runkel – FSG Bad Camberg/Dombach   1:8 (0:3)

Mit einem klaren Sieg kehrten die Badestädter aus Runkel zurück. Die Besucher ließen nichts anbrennen, waren über die vollen 90 Minuten tonangebend gegen eine Heimelf, die zwar nie aufsteckte, aber über die gesamte Distanz gesehen chancenlos war.

Erstmals strecken musste sich aber Gästetorwart  Eric Dörfl,  der mit einer tollen Parade einen halbhohen Schuss von Elias Hassner aus etwa 20 Metern  zur Ecke lenkte (7.). Nach dieser Schrecksekunde kam auf der Gegenseite Herbert Falkenbach zum ersten Abschluss, doch hinter dem Ball war nicht genug Druck, um Assad Karamat zu gefährden (9.). Besser machte es drei Minuten später Tom Maurer, der nach einem Zuspiel in den Lauf flach vollendete. Auf Flanke von Joscha Wehrmann hätten die Angereisten gleich nachlegen können, doch in der Mitte fühlte sich niemand zuständig, das Leder über die Linie zu drücken. Bad Camberg/Dombach war ständig im Angriffsmodus, kombinierte gut aus der kompakt stehenden Deckung um Tafarie M. Crooks heraus nach vorne, meistens über den bärenstarken Fabian Simon.  Die Gastgeber wurden zusehends  in die eigene Hälfte gedrängt und blieben eigentlich nur mit Standards gefährlich. So setzte Elias Hassner einen Freistoß dicht über den Kasten (25.). Kurz darauf „klingelte“ es dafür auf der anderen Seite: Adrian Lenhart hatte Kapitän Christopher Thuy punktgenau angespielt, der das längst fällige zweite Tor markierte.  In der Folgezeit scheiterte Tom Maurer – nach gelungenem Angriff über die rechte Seite – ebenso an Schlussmann Assad Karamat wie Spielgestalter Fabian Simon. Als Stoßstürmer Tom Maurer den Außen Ayuub M. Ibraahim glänzend bedient hatte, verstolperte die technisch versierte Nummer 11 überhastet. Dieser setzte  wenig später aber Fabian Simon mit Augenmaß ein – und es stand hochverdient 3:0 für die Gäste!  Weitere gut gedachte Angriffsaktionen konnte Runkels Deckung freilich durch geschicktes Stellen der Abseitsfalle wiederholt ausbremsen.

Die zweite Halbzeit begann, wie die ersten 45 Minuten geendet hatten. Das Team aus dem Kneippheilbad blieb weiter torhungrig. So konnte Runkels Keeper Assad Karamat gegen Ayuub M. Ibraahim zuerst  noch mit dem Fuß klären (47.), doch nach Fabian Simons Lupfer zu Ayuub M. Ibraahim leitete dieser den Ball an Tom Maurer weiter, der den „Zerberus“ zum 4:0 überlistete (53.). Schon dazwischen und auch danach stand der heimische Keeper samt seinen Vorderleuten um Spielertrainer Frank Kummer immer wieder im Fokus. Tom Maurer besorgte auch den fünften Treffer für die weiter überlegen agierenden Besucher (73.). Mit einem präzise getretenen Freistoß in den Winkel konnten die Gastgeber durch Simon Scholz zwar auf 1:5 verkürzen (75.), mussten aber schon 100 Sekunden später dank „Tausendsassa“ Herbert Falkenbach das 1:6 hinnehmen. Danach hatte der kaum beschäftigte, zuletzt verletzte Gästehüter Eric Dörfl in seinem zweiten Saisonspiel etwas Glück, nicht ein weiteres Mal geschlagen zu werden. Dafür konnte die Truppe von Trainer Marc Günther noch zweimal nachlegen, verpasste aber trotz weiterer Chancen ein zweistelliges Ergebnis gegen eine weiter unverdrossen aufgetretene Mannschaft, die freilich  nur noch sporadisch über die Mittellinie kam und – bevor wirklich Gefahr drohte - rechtzeitig gestoppt werden konnte. 

FSG Runkel: Karamat, D. Hochsattler, Isufi, Kummer, Hilka, Hoxha, Ph. Niess, E. Hassner, Elmaslouhi, Scholz, A. Krey (Haub, J. Hofmann, Schranz)

FSG Bad Camberg/Dombach: E. Dörfl, Scherf, Crooks, Jannik Wehrmann, Falkenbach, Fa. Simon, Joscha Wehrmann, Thuy, Lenhart, Maurer, Y. M. Ibraahim (Graßmann, M. Kremer, Lammers)

Tore: 0:1 Tom Maurer (12.), 0:2 Christopher Thuy (28.), 0:3 Fabian Simon (42.), 0:4 Tom Maurer (53.), 0:5 Tom Maurer (73.), 1:5 Simon Scholz (75.,  25-m-Freistoß), 1:6 Herbert Falkenbach (77.), 1:7 Fabian Simon (85), 1:8 Florian Graßmann (89., nach feinem Zuspiel von Maarten Kremer).

Schiedsrichter: Jeronim Jozic (Wiesbaden) - Zuschauer: 40

Kalender

Dezember 2022
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Termine

06 12 2022
20:00 - 23:00
WM Achtelfinale
18 12 2022
20:00 - 23:00
WM Endspiel