SVC Header 1

Jugendteams des SVC erfolgreich - 1. Damen unterliegt auswärts nur knapp

Spielfest der SVC-Minis bei der TG Kastel

Ohne Auswechselspieler reisten die jüngsten Handballer/ -innen des SV Bad Camberg zu ihrem ersten Spielfest in dieser Saison. Mit viel Elan bestritten die drei Mädchen und zwei Jungs insgesamt 4 Spiele und zeigten erste schöne Spielzüge. Insgesamt konnten 28 Tore erzielt werden.

Es spielten: Alea Senzig, Arne Heeger (21), Klara Pekrull, Max Moscherosch und Emma Wierschke (7)

Minis Spielfest19 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Männliche E-Jugend

SVC - JSG Eppstein/Langenhain II (aK)           28: 5 (17:3 ) – Multiplizert 168 : 10

Es spielten: Eddi Scholz, Louis Kleindienst 11, Erik Schmitt 8, Ben Schaaf 1, Julian Baier 4, Ida Gomoletz 2, Hubertus Uhlenbrauck 2

Erneut ohne Auswechselspieler zeigte die Mannschaft ein schönes Spiel, welches dieses mal durch einen deutlichen Sieg belohnt wurde.


Männliche D-Jugend

SVC - TSV Auringen                                       40:12 (16:2)

Es spielten: Ben Theile (10), Samy Viererbe (13), Jonathan Baier (8), Erik Schmidt (2), Noah Wierschke (2), Joannis Drössler (TW \ 1), Philipp van der Mark (1), Louis Kleindienst (3)

Nach einer bärenstarken ersten Halbzeit mit nur zwei Gegentoren konnte sich die Truppe trotz einiger fehlender Spieler am Ende souverän durchsetzen und ließ das Spiel nie ins wanken kommen. Besonders stark waren die Jungs im Konterlaufen, da Sie die Gegner aus Auringen sehr häufig so bezwungen haben.


Weibliche B-Jugend

HSG Main Handball - SVC                              20:24 (11:9)

Es trafen: Jula-Mae Trübenbach 9, Emma Hopp 3, Sarah Koslowski 2, Marie Hartmann 5, Tabea Lauterbach 4, Lea Kasteleiner 1

Nachdem die erste Halbzeit relativ ausgeglichen und durch viele unnötige Ballverluste geprägt war, konnten die Gegner sich am Anfang der zweiten Halbzeit erstmals mit 4 Toren absetzen. Positiv zu vermerken ist der Ruck der daraufhin durch die Mannschaft ging. 5 Tore in Folge ermöglichten die erste Camberger Führung im Spiel. Durch schnellen Tempohandball und einige schöne Kombinationen baute die Mannschaft verdient ihre Führung aus.

Aus einer kollektiv guten Mannschaftsleistung aller Spielerinnen ist Jula-Mae Trübenbach hervorzuheben, die sowohl vom 7-Meter-Punkt sowie aus dem Spiel heraus neun Treffer zum ersten Saisonsieg beisteuerte.


SVC - SV Seulberg                                         25:26 (10:13)

Es spielten: Jenny Ringe (Tor), Sonja Bogner (5), Anna Hönscher (4), Rieke Schütz (4), Linda Thimm (4), Luisa Holtei (2), Nina Wedekind (2), Lara Aslandogdu (2), Jana Huppertsberg (1), Svenja Thimm (1), Janina Jedmowski, Sophia Fernandez

Von Anfang an konnte man sehen, dass die Damen des SVC die Punkte in Camberg behalten wollten. Mit einer starken Abwehr wurde Seulberg zunächst so unter Druck gesetzt, dass es in den ersten Spielminuten zu leichten Ballgewinnen kam, die sofort in Gegenstoßtore umgemünzt worden sind. Allerdings schlichen sich bei längerer Spielzeit Unkonzentriertheiten und eine nicht erklärbare Hektik ein, sodass Seulberg ausgleichen und mit einer 3 Tore Führung in die Halbzeit gehen konnte.

Mit dem Vorsatz dieses zu ändern kamen die Camberger Damen aus der Kabine. Keine 5 Minuten später war der Ausgleich geschafft. Wer jetzt gehofft hatte, dass Spiel würde sich in Richtung Camberg drehen, sah sich getäuscht. Leichte Ballverluste und unglückliche Torabschlüsse brachten Seulberg wieder in das Spiel. Tor um Tor erhöhte Seulberg den Torabstand auf 4 Tore. In den letzten Spielminuten mobilisierte der SVC noch einmal alle Kräfte und man konnte noch auf ein Tor herankommen.

Trotz der Niederlage möchten sich die Camberger Damen bei den Sponsoren Sportbox Trainigscenter, Heinz Schütz Fleisch- und Wurstgroßhandel und Bernd Rehbein von Sanomat Vaihinger für die neuen Trikots bedanken.

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Termine

09 11 2019
00:00
Feier
16 11 2019
00:00
Feier
23 11 2019
00:00
Ostafrikanischer Abend
30 11 2019
00:00
Feier