SVC Header 1

Eine gute 1. Halbzeit ist sowohl für das Frauen- als auch das Männerteam zu wenig

Männliche D-Jugend

SVC - TSG Oberursel III             20:14 (12:8)

Es spielten: Ammon Drössler, Ben Theile (2), Samy Viererbe, Pablo Schmidt (2), Johanna Hopp, Elisabeth Kramp, Kim Petry (1), Constantin Badescu (2), Till Graßmann (5), Nils Schmehl, Nils Doll (7), Leoric Bölsing, Florian Hilfrich

Ein spannendes Spiel, doch immer mit "gesundem" Abstand dem Gegner voraus.

Die Camberger waren jedoch immer noch zu langsam auf den Beinen, so konnten sie ihre Lücken nicht schnell genug schließen. Das nutzten die Gäste aus und brachen so öfters mit Schwung durch. Dieser Schwung fehlte den Cambergern noch ein wenig im Angriff, trotzdem schafften sie es wie in den Spielen davor durch ihre 1-gegen-1-Aktionen zu glänzen und nicht nur einmal den Gegner hinter sich stehen zu lassen. Trotzdem waren die Abschlüsse dann leider zu hektisch und es wurde vernachlässigt den Torwart zu "lesen"


Weibliche C-Jugend

JSG Eltville-Wiesbaden - SVC     28:19 (16:9) 

Es spielten und trafen: Frieda Schweitzer (Tor), Theresa Klink (7), Amelie Krüger (5), Emma Hopp (3), Marie Hartmann (2), Tabea Lauterbach (1), Jula-Mae Trübenbach (1) und Sarah Koslowski

Das Spiel wurde bestimmt von den schnellen Gegenstößen der Gastgeberinnen und dem zaghaften Bemühen der Bad Camberger Spielerinnen im Angriff. In der Abwehr konnten die SVC-Mädels zumindest zeitweilig überzeugen.


Frauen

SVC – TSG Oberursel II           26:32 (11:14)

Es spielten: Uli Neuhaus (Tor), Hanna Gross (6), Sophia Fernandez (5), Lara Aslandogdu (4), Chris-tiane Falkenbach (3), Janina Thimm (3), Nadine Zimmer (3), Luisa Holtei (1), Svenja Thimm (1), Jana Huppertsberg, Paulina Graßmann, Sonja Bogner

Die Damen des SVC knüpften sofort an die guten Leistungen der letzten Woche an. Über eine stabile gut ausgerichtete Abwehr war es bis in die 23. Minute ein ausgeglichenes Spiel. Erst ab diesem Zeitpunkt konnte sich die TSG mit 3 Toren absetzen, sodass es mit dem Stand von 11:14 in die Halbzeit ging.

Nach der Halbzeitpause erhöhte die TSG Oberursel II das Tempo. Innerhalb von 10 Minuten konnten sie sich mit 7 Toren auf 14:21 absetzen. Um sich nun besser auf den Gegner einstellen zu können, wurde in der 41. Minute die Grüne Karte gelegt. Die Auszeit zeigte Wirkung. Bis zur 52. Minute kämpften sich die SVC-Damen wieder ins Spiel hinein und es hieß nur noch 23:24. Leider machte sich nun der Kräfteverschleiß bemerkbar, sodass Oberursel das Spiel in den letzten Minuten noch klar mit 26:32 gewinnen konnte.


Männer

SVC - TG Schierstein II        26:32 (10:12)

Torschützen: Daniel Wagner 4, Yvo Heinen 10, Tobias Radon 2, Matthias Jung 1, Christian Litzinger 5, Jan Köthnig 1, Robin Daheim 1, Kai Busch 1, Jan Rößler 1;

Das erste Heimspiel der Camberger Männer dieses Jahr sollte ein Sieg werden. Zu Beginn gaben die Männer aus Bad Camberg alles und waren immer mit 1-2 Toren vorne. Die Angriffe waren klar strukturiert und schnell. Der Gegner aus Schierstein kam durch nicht genutzte Chancen des SVC’s, in den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit, auf ein 10:10 ran. Weitere Konzentrationsschwächen der Heimmannschaft führten zu der ersten Führung für die Gäste. Zwei Zähler mussten also in der zweiten Halbzeit wieder aufgeholt werden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen die Männer aus Bad Camberg nicht so richtig in Schwung und liefen die ganze Zeit 4 Tore hinter den Schiersteinern her. Es wurde hitziger und die Emotionen ging hier und da mit den Sportlern durch. Weitere vergebene Chancen macht es dann komplett unmöglich die starken Gäste einzuholen. Somit ging das Sonntagsspiel leider deutlich mit einem 32:26 für Schierstein II aus. Das nächste Spiel muss von Anfang an bestimmt werden.

Kalender

Februar 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 1 2 3 4

Termine

03 03 2018
08:00 - 23:00
evtl. Feier
17 03 2018
08:00 - 23:00
evtl. Feier
14 04 2018
08:00 - 23:00
Feier