SVC Header 1

Damen zum Jahresabschluss mit knappem Sieg

Männliche C-Jugend

SVC - mJSG Schwalbach/Niederhöchstadt                16:19 (9:7)

Es spielten: Bilal Bouchouaf, Kimi Jung, Nick Bermbach 1, Marius Scheid 1, Ben Litzinger 9, Benjamin Gomoletz, Tizian Borkowski, Lennard Wehrmann 3, Stephan Bauer, Jonas Rennecke 1, Ben Busch, Marvin Joost 1

Auch eine bärenstarke Leistung von Torwart Kimi Jung konnte die heute Niederlage nicht verhindern. In der 1. Halbzeit zeigte die Truppe ein gutes Spiel, in der 2. Halbzeit hatten die Jungs große Probleme den Ball ins Tor zu bekommen. Latten und Pfosten wurden zu oft getroffen, und so kam es zu einer Niederlage, die nicht hätte sein müssen.


Weibliche B-Jugend

SVC - TV Idstein                                                      24:24 (12:12) 

Es spielten und trafen: Charlotte Lambeck (Tor), Theresa Klink 15, Nina Theile 3, Jula-Mae Trübenbach 2, Jil Maurer 1, Greta Kluge 1, Amelie Krüger 1, Emilia Scholz 1, Tabea Lauterbach und Lea Kasteleiner

Das hatten sich die favorisierten Gäste sicher anders vorgestellt, doch die SVC-Mädels hielten von Beginn an tapfer mit und ließen sich durch die spielstarken Gäste nicht beeindrucken. Der Punktgewinn geht absolut in Ordnung und die Freude beim SVC war völlig verdient.


Damen

SVC - HSG Goldstein/Schwanheim                          31:30 (18:13)

Es spielten: Maike Schwenker (Tor), Janina Thimm (6), Linda Thimm (5), Luisa Holtei (4), Nadine Zimmer (4), Christiane Falkenbach (4), Hanna Gross (3), Lara Aslandogdu (3), Svenja Thimm (1), Fabienne Winkler (1), Sonja Bogner, Paulina Graßmann, Madeline Hilbig

Die HSG kam in den ersten Minuten des Spiels besser aus den Startlöchern, da die Absprachen in der Camberger Abwehr noch nicht stimmten, sodass sie 3 Tore in Folge werfen konnten. Kleine Umstellungen brachten dann den Erfolg. In der 12. Spielminute gingen die Damen des SVC zum ersten Mal mit 7:6 in Führung. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Führung nicht mehr abgegeben. Durch schöne Ballgewinne in der Abwehr und schnelles Tempospiel nach vorne konnte in den letzten Minuten der 1. Halbzeit die Halbzeitführung von 18:13 herausgespielt werden.

Nach der Halbzeitpause entwickelte sich zunächst ein offener Schlagabtausch, mit dem besseren Ende für die HSG. Denn in der 40. Minute wurde der Abstand auf nur noch 2 Tore verkürzt. Unbeeindruckt hiervon schalteten die Damen des SVC nun wieder einen Gang hoch und erhöhten auf 28:22. Wer jetzt glaubte, dass Spiel wäre zugunsten der Camberger gelaufen, der irrte sich gewaltig. In den letzten 10 Minuten des Spiels entwickelte sich ein Krimi. Die HSG stellte nun die Abwehr um und nahm sowohl Linda Thimm als auch Hanna Gross in kurze Manndeckung. Die Umstellung brachte den erwünschten Erfolg, es wurde Tor um Tor aufgeholt. Als in der 55. Minute der Anschlusstreffer erzielt wurde, schwor man sich im nun erfolgten Team-Time-Out noch einmal ein, die Führung zu verteidigen und das Spiel clever zu Ende zu spielen. Trotz des Ausgleiches in der 59. Spielminute, konnte 30 Sekunden vor Ende des Spiels der Siegtreffer durch Fabienne Winkler erzielt werden.

Kalender

April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Termine

27 04 2018
19:30 - 22:00
Jahreshauptversammlung SVC
28 04 2018
08:00 - 23:00
evtl. Feier
27 05 2018
15:00 - 23:00
Saisonabschlussfeier
01 06 2018
08:00 - 23:00
Bürgerhandballturnier
01 06 2018
08:00 - 23:00
Bürgerhandballturnier