SVC Web16 Header

TUS Waldernbach II - SVC I 0:5 (0:2)

Nach dem turbulenten Nachholspiel am Mittwochabend ging es in der Begegnung der ersten Mannschaft des SVC in Waldernbach deutlich ruhiger zu. Dazu waren die Kräfteverhältnisse zu eindeutig verteilt. Und auch wenn der Gastgeber aus der eigenen Abwehr heraus immer mal wieder ein gefälliges Kombinationsspiel zeigte, am SVC-Strafraum war meist Schluss. Sven Huppertsberg musste das eine oder andere Mal zupacken und tat das wie gewohnt zuverlässig. So richtig gefährlich wurde es vor dem SVC-Tor aber nicht. Auf der anderen Seite attackierte der SVC sehr früh, schaltete nach Balleroberung schnell um, erspielte sich immer wieder Tormöglichkeiten und der TUS-Torhüter wurde zum besten Spieler seiner Mannschaft. So rettete er sowohl gegen Erkan Demirtas als auch Eric Bierod aus kurzer Entfernung und reagierte bei Schüssen von Christopher Thuy und  von Max Herzog großartig. Tore gab es aber auch zu sehen. Zuerst gewann Marc Blazquez über links ein Laufduell gegen zwei TUS-Abwehrspieler, danach setzte sich Christopher Thuy über rechts an der Torauslinie durch und beide Male war Max Herzog da, wo ein zentraler Stürmer sein sollte und vollendete beide Hereingaben zur 2:0 Halbzeitführung. Eine abgeklärte Vorstellung, bei der man allenfalls an der Feinjustierung diverser Freistöße und Distanzschüsse herummäkeln  könnte, die mit Windunterstützung durchweg in der oberen Etage landeten.

Sofern der Gastgeber mit neuer Motivation und der Hoffnung auf eine Wende aus der Halbzeitpause gekommen war, Eric Bierod beendete das schnell. Von der linken Außenseite kommend, setzte er sich im Tempodribbling im Strafraum durch, traf mit einem Rechtsschuss flach ins kurze Eck und entschied die Begegnung frühzeitig. Im weiteren Verlauf wurde die Begegnung immer einseitiger, auch weil dem Gastgeber so nach und nach wohl die Kräfte etwas ausgingen. Das  jetzt immer häufiger ungestörte Kombinationsspiel brachte zeitweise Tormöglichkeiten im Minutentakt, im Abschluss fehlte es aber oft an der allerletzten Konsequenz und der TUS-Torhüter hielt weiterhin was zu halten war. Den Endstand besorgten Erkan Demirtas, der von der Strafraumgrenze eine weitere Hereingabe von Marc Blazquez verwertete und Max Herzog mit seinem dritten Tor aus kurzer Distanz.

Fazit: Ein solider, konzentrierter Auftritt, der bei den SVC-Anhängern für einen entspannten Sonntagnachmittag sorgte. Das es am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen die SG Weinbachtal II ebenso entspannt zugehen wird, darf bezweifelt werden. Erinnert sei hier an die intensive Auseinandersetzung in der Relegation und auch an  die hitzige Vorrundenbegegnung.                   

Kalender

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Termine

16 04 2017
00:00
Ostersonntag
22 04 2017
11:00 - 23:59
Blaue Gaaß
24 04 2017
19:00 - 23:00
SR – Lehrgang (Fußballbezirk)
05 05 2017
11:00 - 23:59
Feier (evtl.)
07 05 2017
14:00 - 23:59
Feier (evtl.)